Jahresbericht 2014/15

3. Jahresbericht

Knapp drei Jahre nach der Gründung, zählt unser Verein heute 80 Mitglieder (7 Firmenmitglieder, 16 Paar- resp. Familienmitglieder, 39 Einzelmitglieder, 2 Freimitglieder).
Die Arbeit seit der letzten Vereinsversammlung im März 2014 war vor allem geprägt durch zwei Hauptaufgaben: In Ghana ging es darum, das Bio-Zeritifikat wieder zurück zu erobern. Hier in der Schweiz wollten wir uns definitiv von Pakka lösen. Wir sind glücklich, beide Punkte erreicht zu haben. Wir danken Ueli Baruffol von Pakka AG für das verständnisvolle Entgegenkommen und freuen uns, mit Walter Matter SA den passenden Partner für den Kakaoimport gefunden zu haben.

Anlässe / Öffentlichkeitsarbeit

5. September 2014: Ruedi Berner öffnet traditionellerweise an der Usestuehlete Rheinfelden sein Schoggimuseum. Diese Gelegenheit wurde sowohl von Vereinsmitgliedern wie auch von interessierten Passanten genutzt.

11. September 2014: In Anschluss an den Film „Zartbitter“ im Kino Roxy, Romanshorn, findet ein Podium statt unter der Leitung von Bruno Fattorelli. Gäste sind Jost Rüegg (biosfair.ch und Kantonsrat der Grünen, Kreuzlingen) und Eveline Räz-Rey (Verein Yayra Glover).

18. Oktober 2014: Präsentation der Bio-Kakao-Inititative Yayra Glover anlässlich eines Ghanesischen Abends im „Lever du Soleil“ in Basel.

26. Oktober 2014: sechs Vereinsmitglieder nehmen am traditionellen Ex Ghana-Treffen auf der Halbinsel Au teil und benützen es, Werbung für unseren Verein zu machen und CRU RICHE Schokolade zu verkaufen.

Darlehensverträge

Die geleisteten Darlehen bleiben unverändert im Wert von 180‘000 Franken bestehen. Im laufenden Jahr können vereinzelt neue Darlehen gezeichnet werden. Interessierte melden sich bitte bei der Präsidentin.

Verein als Koordinator und SECO-Vertragspartner

Sowohl im 2014 wie 2015 reisten Jörg Sollberger und ich im April/Mai ins Projektgebiet. Dieses Jahr begleitete uns die Aktuarin Karin Iris Brönnimann. Diese Aufenthalte sind jeweils geprägt von vielen Besprechungen und Diskussionen im Büro – ausgerüstet mit Laptop und Beamer. Dazu gehört auch ein Treffen mit der SECO-Verantwortlichen B. Cuendet in der Schweizer Botschaft. Das SECO Projekt läuft diesen Sommer aus. Wir haben den Antrag für eine Verlängerung um eine Kakaosaison gestellt ( CHF 120‘000 ).
An der GV geben wir detailliert darüber Auskunft. Es existiert ein zusammenfassender Bericht von Jörg Sollberger in Englisch. Dieser kann bei Interesse eingesehen werden.
Ich schliesse mit einem herzlichen Dank an alle Vereinsmitglieder, welche sich in irgendeiner Form besonders engagiert haben und auch dem Vorstand für die gute Zusammenarbeit. Ein ganz spezieller Dank geht an Jörg Sollberger, der mit seinem Erfahrungsschatz einen entscheidenden Beitrag leistet.

Eveline Räz-Rey
Präsidentin
Magdalenastrasse 15
CH – 4312 Magden
Telefon +41 (0) 61 841 18 18
Mobile +41 (0) 79 339 77 77
praesidium@yayraglover.ch
www.yayraglover.ch
Magden, den 30. Mai 2015

Leave a Reply