Protokoll der Vereinsversammlung vom 20. 5. 2016

Vereinsversammlung

Freitag, 20. Mai 2016, 19:00 Uhr
Hotel Schützen, Rheinfelden

Protokoll vom 20. 5. 2016

Anwesend: Vollzähliger Vorstan, 25 Mitglieder und 1 Gast

Entschuldigte: 22 Mitglieder haben sich abgemeldet

    1. BegrüssungEveline Räz-Rey begrüsst die Anwesenden um 19.00 Uhr
      Entschuldigt späte Zustellung der Traktandenliste. Die Einladung wurde rechtzeitig bekannt gegeben.
      Anja und Melanie Glover (Töchter von Yayra) werden begrüsst.
    2. Wahl Protokollführerin, Wahl StimmenzählerProtokoll: Karin Iris Brönnimann
      Stimmenzähler: Bernhard Geiser
    3. Genehmigung Protokoll 2015Wird einstimmig angenommen und an Karin Iris Brönnimann verdankt.
    4. Jahresbericht der PräsidentinEveline Räz-Rey präsentierte einen ausführlichen Jahresbericht. Dieser wurde in schriftlicher Form aufgelegt.
    5. JahresrechnungRoger Sprenger präsentiert die Jahresrechnung vor.
      Die Jahresrechnung wird einstimmig angenommen.
    6. RevisorenberichtDieser wird zur Entlastung des Vorstandes einstimmig angenommen.
    7. Wahlen – Vorstand und Revisoren wie bisher unverändert:Präsidium: Eveline Räz-Rey, Finanzen: Roger Sprenger, Beisitz: Ruedi Berner Aktuariat/Administration: Karin Iris Brönnimann,Projektleitung: Jörg Sollberger Wird einstimmig angenommen.RevisorenKathrin Scholer und Thomas Hotz werden als Revisoren einstimmig gewählt.
    8. Budget 2016Festsetzen der Mitgliederbeiträge:
      Einzelmitglied: Fr. 100.—
      Paar-, Familien- oder Firmenmitgliedschaft: Fr. 150.—
      Budget und Mitgliederbeiträge wurden einstimmig angenommen.
    9. Information zu den DarlehensverträgenBei erfolgreichem Geschäftsablauf plant Yayra Glover per Ende Jahr CHF 15‘000 zurückbezahlen. Weiter ist es das Ziel, dass Yayra Glover die Zinsen künftig selber begleicht.
    10. Wo steht das Bio-Kakaoprojekt von Yayra Glover heute?Das SECO Projekt ist praktisch beendet. Unter Federführung von Helvetas wird noch eine Vergleichsstudie „vorher-nachher“ durchgeführt. Eine grössere Arbeit ist danach das Erstellen des Abschlussberichtes. Das SECO Geld, inklusive des Zusatzkredites, ist aufgebraucht.Was haben wir erreicht: Eine solide Basis von ca. 4000 Bauern, gut ausgebildet und motiviert. Alle sind entweder zertifiziert oder auf gutem Weg dazu. Die Firma Yayra Glover Ltd. ist personell gut aufgestellt und steuert auf eine profitable Zukunft hin.Was sind die Probleme: Die Zusammenarbeit mit der staatlichen Kakao Behörde ist in einer Krise, da sie das ursprüngliche Interesse am Bio Anbau verloren hat. Muss unbedingt gelöst werden.Wie sieht die Zukunft aus: Die Kakaobohnen-Menge steigt erfreulicherweise stetig an, dass heisst es müssen neue Kunden gefunden werden.Zusammengefasst: Das Bio-Kakaoprojekt ist auf gutem Weg zum Erfolg. Wie immer braucht es weiterhin viel Einsatz von allen Beteiligten und ein wenig Glück, dass das Problem mit der Kakao Behörde gelöst werden kann.
    11. VerschiedenesDas Jubiläumsjahr der Confiserie Berner von Ruedi Berner endet am 2.09.16. Die Einladung zu diesem Anlass wird folgen. Er verdankt im Speziellen die von Eveline und Jörg geleistete Arbeit, aber auch dem restlichen Vorstand und verteilt Glückskäfer.Anne Gret Schrader näht und stickt auf Wunsch Baumwoll-Einkaufstaschen. Der Erlös wird dem Verein gutgeschrieben. Informationen dazu werden von Eveline per Mail verschickt.

Ende der GV 20:45 Uhr
Für das Protokoll;
Karin Iris Brönnimann

Die Präsidentin
Eveline Räz-Rey

Protokoll als PDF

Leave a Reply